Blogger Relations

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Aufmerksamkeit auf Dein eBook zu ziehen.

Ob es sich um Rezensionen in Online-Shops handelt, Pressemitteilungen oder Posts auf Sozialen Netzwerken: In diesem Artikel wollen wir euch noch eine weitere Option näher bringen, die bei der Promotion Deines eBooks sehr nützlich sein kann: Blogger Relations.

Schon seit einiger Zeit nimmt die Blogsphäre eine immer wichtigere Rolle im Kaufentscheidungsprozess ein. Nutzte diese Chance um auf Blogs ein gezieltes Marketing vorzunehmen!

Fange schon früh damit an geeignete Blogs ausfindig zumachen, die Du wegen Deines eBooks kontaktieren möchtest. Bestenfalls schon während des Schreibprozesses.

Wichtig ist, dass Du darauf achtest, dass der Blog sich mit ähnlichen Themen, oder Büchern auseinandersetzt, die auch auf Dein eBook zutreffen. Gleichzeitig sollte der Blog eine Zielgruppe ansprechen, die auch an Deinem Werk interessiert sein könnte.

Bedenke aber, dass sich die Kontaktaufnahme zu Blogs die sich nicht nur ausschließlich mit Büchern beschäftigt auch sehr lohnenswert sein kann. Du solltest Dich in diesem Fall aber vorab besonders gut informieren, ob der Blog Interesse an Deinem eBook haben könnte.

Solltest Du einen passenden Blog ausfindig gemacht haben folge diesem auf Sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder Twitter. Interagiere auf diesen Plattformen regelmäßig, indem Du Kommentare hinterlässt, etwas retweetest oder likest.  Das wird Dir die Möglichkeit bieten, den Blog kennen zulernen und bestenfalls lernt der Blogger auch Dich kennen!

Gehst Du dann, nach der Veröffentlichung Deines eBooks, auf den Blogger zu kannst Du schon glaubwürdig vermitteln, dass Du auch selbst Interesse an dem Blog hast und mit den Inhalten vertraut bist. Der Blogger wird dann viel eher bereit sein, über Dich und Dein Buch zu berichten als über Jemanden, der z.B. über die Google-Suche auf den Blog aufmerksam wurde und lediglich Massenanschreiben verschickt.

Vorteile von Blogger Relations:

  • Generiert Reichweite
  • Blogger, die gut vernetzt sind können als Multiplikatoren dienen und Deine Bekanntheit fördern!
  • Die meist enge Anbindung von Bloggern an soziale Netzwerke sorgt für eine besonders hohe Reichweite ihrer Inhalte.
  • Blogger genießen bei ihrer Leserschaft eine hohe Glaubwürdigkeit.

Richtige Kontaktaufnahme:

Formuliere Deinen Text freundschaftlich, aber dennoch respektvoll.

  • Liefere Argumente, warum Dein eBook zum Blog und dessen Leserschafft passt.
  • Suche Dir immer einen konkreten Ansprechpartner und spreche diesen mit Namen an. Wenn mehrere Leute den Blog betreuen, lohnt es sich, gezielt die Person anzuschreiben, die für Dein Genre zuständig ist.
  • Bedenk, dass Du etwas von dem Blogger möchtest, sei dabei aber nicht zu aufdringlich oder anbiedernd, das würde keinen guten Eindruck machen.
  • Achte darauf, dass Dein eBook-Thema wirklich zum Blog passt. Massenschreiben werden meist schnell als solche erkannt und machen einen schlechten Eindruck.
  • Biete an, alle wichtigen Informationen vorab zu liefern, das erspart dem Blogger Recherchezeit.
  • Schicke bei der ersten Kontaktaufnahme lieber vorerst eine Leseprobe mit, nicht das gesamte Werk.
  • Insbesondere wenn Dich ein Blog besonders anspricht, ist ein Blick in dessen Blogroll (die Verlinkung anderer Blogs, meist auf der rechten Seite) hilfreich, um ähnliche Blogs zu entdecken.

JETZT ANMELDEN!

Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen