Metadaten – Ein Teil Deines Erfolges

Das Anlegen der Metadaten – vielleicht nicht unbedingt der spannendste Teil beim Veröffentlichen eines Buches und eher eine lästige Nebensache. Die Metadaten sollten aber auf keinen Fall unterschätzt werden, denn Sie sind mitverantwortlich für die Platzierung in den Shops und damit für den Erfolg.

Im Folgenden findest Du unsere Tipps für die optimale Anlage der Metadaten:

Überlege Dir vorab, nach welchen Kriterien Leser Bücher suchen und welche Keywords sie Deinem Buch zuordnen würden. Die folgenden Fragen solltest Du dabei im Kopf haben:

Welche Art von Buch ist es?

Roman, Biographie, Erzählung, Sachbuch, Novelle Kurzgeschichte, Gedichte, Briefe etc.

Welchem Genre lässt es sich zuordnen?

Abenteuer, Fantasy, Jugend, Politik, Erotik, oder doch ein Krimi?

Was ist das Thema?

Liebe, Familie, Krieg, Schicksal, oder dreht sich Dein Buch doch eher um Beziehungen?

Eine passende Genre-Einordung ist zum einen hilfreich für den Leser, aber auch ausschlaggebend für die passende Einordnung in den Katalogen der Shops. Hierbei gilt: Je spezifischer Deine Angaben, desto besser – das erhöht Deine Chance auf der entsprechenden Bestseller Liste zu landen, da in einer Unterkategorie die Konkurrenz geringer ist.

Ein weiterer Wichtiger Punkt ist die Titelwahl.

Folgende Kriterien sollte Dein Titel erfüllen:

·         Er sollte keine Sonderzeichen haben

·         Keine ausgefallene Schreibweise

·         Er soll den Inhalt widerspiegeln

·         Er soll die Neugier des Lesers wecken und möglichst ausdrucksstark sein

Der Titel und das Cover sind die Visitenkarte Deines Buches und sollten daher einladen wirken. Ist die Aufmerksamkeit des potentiellen Lesers sicher, wird es sich dem Beschreibungstext widmen.

Dieser sollte folgende Punkte beinhalten:

·         Autor, Titel, Genre

·         Thema, Figuren und Schreibstil

·         Zielgruppe, Handlungsort und Handlungszeit

In deinem Beschreibungstext solltest Du aber nicht nur eine Liste von Keywords aufzählen – es ist wichtig, dass der Text den Inhalt Deines Buches widerspiegelt aber auch zum Weiterlesen anregt.

Grundsätzlich gilt dabei, dass die wichtigsten Informationen an den Anfang gehören. Auch sind lange Fließtexte online nur schwer lesbar. Versucht daher Deinen Beschreibungstext durch Absätze zu strukturieren.

JETZT ANMELDEN!

Archiv

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen