Fördergelder Österreich: Hol dir Unterstützung für deine Musik!

Du bist Musiker und auf der Suche, wie du von staatlichen oder privaten Institutionen gefördert werden kannst? Gerade wenn du ein neues Album aufnehmen möchtest oder für Musikvideos noch finanzielle Unterstützung suchst, haben wir hier ein paar Tipps für dich, wo du dich nach Förderungen umsehen kannst:

Anträge stellen bei Städten/Gemeinden/Bundesländern

Du kannst bei Städten, Gemeinden, oder auch Bundesländern ein Ansuchen stellen und Fördergelder beantragen. Bitte beachte, dass es unterschiedliche Förderrichtlinien geben kann und du somit unterschiedliche Anforderungen erfüllen musst. Beginne mit deiner Suche nach Förderern möglichst bald, um sicherzustellen, dass du auch alle Voraussetzungen erfüllen kannst und die beste Förderstelle für dich raussuchen kannst. Ist eine Produktion schon abgeschlossen, wird es schwierig noch Förderungen zu bekommen. Konkrete Tonträgerproduktionen, oder freischaffende Künstler werden in der Regel zwar eher selten unterstützt, trotzdem gibt es immer wieder Förderungen, oder Stipendien. Hier findest du eine Übersicht nach Bundesländern inkl. Richtlinien, Voraussetzungen, etc.

Förderungskatalog “Kunst” Bundeskanzleramt Österreich

Vom Bundeskanzleramt gibt es immer wieder Förderungen im Bereich Kunst. Du kannst direkt auf der Homepage des Kanzleramts den Förderungskatalog einsehen, wofür es momentan Förderungen gibt. Antragsberechtigt sind Einzelpersonen sowie Gruppen von Kunstschaffenden. Hier kannst du dir den Förderungskatalog ansehen.

Zuschüsse von SKE austro mechana

Die SKE austro mechana sind soziale und kulturelle Einrichtungen der austro mechana und bieten für Komponisten finanzielle Unterstützung in Form von sozialen Zuschüssen und Kulturförderungen. Der SKE Fonds finanziert sich durch die Speichermedienvergütung. Mehr Informationen zum Förderantrag findest du hier.

Privates Sponsoring

Natürlich kannst du dich auch nach einem privaten Sponsoring durch zum Beispiel Firmen oder Business Angels umsehen.

Was brauchst du für einen Antrag?

  • Eine Beschreibung deines Projekts (CD-Release, Musikvideo, Konzert, etc). Je mehr Informationen du darüber hast, desto besser. Lege auch deine Vertriebs -und Vermarktungsstrategien dar. Je mehr Öffentlichkeit du mit deinem Release generieren kannst, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass das Interesse des Fördergebers geweckt wird.
  • Budgetaufstellung: Viele Förderstellen verlangen eine genaue Aufstellung zu deinen Einnahmen und Ausgaben (Fördergelder, CD-Verkäufe, Konzerte, etc.). Aus der Aufstellung sollte hervorgehen, dass dein Projekt ohne Fördergelder nicht realisierbar ist. Bewahre deswegen auch immer alle Rechnungen auf, um Nachweise zu haben.
  • Künstler- bzw. Bandbiographie: Was waren deine bisherigen Erfolge? Hattest du Collaborations mit anderen (bekannten) Künstlern?

JETZT ANMELDEN!

Archiv

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen