Beiträge von Barbara Schuhböck

Unsere Fragen an Hörbuchsprecherin Marlene Rauch

Wenn du Hörbuch-Fan bist, hast du bestimmt schon mal die Stimme von Marlene Rauch gehört. Marlene ist Hörbuchsprecherin und hat schon Titel von C.M. Spoerri, den Drachenmond Verlag und A.D. WiLK gesprochen. Wir haben uns mit Marlene Rauch getroffen und sie zu ihren Erfahrungen rund um Hörbücher gefragt. Wenn du also Autor bist und damit…

Interview mit Bestseller-Autorin A.D. WiLK

Die liebe Andrea, A.D. WiLK, ist genau genommen selbst noch Jungautorin, konnte mit ihrem Debütroman “Wenn du wieder gehst” aber bereits riesige Erfolge feiern. Sie ist bei Amazon regelmäßig Bestseller und schaffte es sogar in die Top 20 der Bild Bestseller-Charts. Wenn du auch noch ganz neu beim Schreiben bist, mehr von Andrea und ihren…

Oliver Schiller-Sittl über die Digitalisierung der Musikbranche | Teil 3

Was hat die Digitalisierung für Musiker verändert? Durch die Digitalisierung hat sich der Trend verstärkt, dass Künstler das Eigentum an einer selbst finanzierten Aufnahme behalten – und so selber zu „Labels“, also kleinen Musikfirmen, werden. Der Grund dafür ist die Digitalisierung der Aufnahme-Möglichkeiten von Musik, die wesentlich günstiger geworden sind. Ebenso wie die Digitalisierung des…

Was macht eigentlich ein A&R Manager…?? | Teil 2

Was ist ein „A&R“ – und was machst du denn eigentlich genau als A&R Manager? A&R steht für Artist (Künstler) & Repertoire. Er ist folglich der zuständige Ansprechpartner & Verantwortliche für neue Musikaufnahmen in einem Musikunternehmen. Der A&R Manager ist im Idealfall das „Trüffelschwein“, der Talent-Finder, der Künstler nicht nur nach seinem persönlichen Gusto, sondern…

Interview mit Oliver Schiller-Sittl | A&R Manager bei Feiyr | Teil 1

Oliver Schiller-Sittl ist ein Urgestein in der Musikbranche. Vom Fahrer, Tourmanager bis zum Talent Scout, Marketing Manager und letztendlich A&R Manager hat er schon viel erlebt. Wir haben mit Oliver eine Interview-Reihe geplant, in der er aus dem Nähkästchen der Musikbranche plaudert und du viele Tipps & Tricks bekommst. Los geht’s… Wie bist Du A&R-Manager…

Karriereguide für Hobbymusiker und Newcomer

Jeder fängt mal klein an… auch Musiker. Wenn du dich vom Hobbymusiker zum Profi entwickeln willst, haben wir hier einige Tipps für dich, die du zum Start deiner Musikkarriere beachten solltest. Networking Wie eigentlich in jeder Branche ist das Netzwerken, die Kontakte zur Branche mit am Wichtigsten. Das gilt aber nicht nur für Kontakte zu…

Der perfekte Zeitpunkt für Pressemitteilungen & Social Media

Wir alle wollen mehr Aufmerksamkeit und Reichweite in der digitalen und analogen Welt. Doch wie erreicht man sie? Und vor allem wann? Es gibt Tage im Jahr, die für dich und dein Projekt besonders interessant sind, um das volle Potenzial herauszuholen. Nutze Aktions- und Gedenktage Jedes Jahr gibt es viele Aktions- bzw. Gedenktage, die eine…
Matthias Matting, Autor, Journalist, Selfpublisher, Gründer der Selfpublisher Bibel

Interview mit Selfpublishing-Papst Matthias Matting

Matthias Matting ist der “Selfpublishing-Papst” schlechthin. Warum? Er ist Gründer der Selfpublisherbibel, Bestseller-Autor und Selfpublisher, Journalist, ehemaliger Vorsitzender des Vorstands des Selfpublisher Verbands und nicht zuletzt diplomierter Physiker. Er hat bis heute mehr als 50 Bücher geschrieben und als Selfpublisher auf den Markt gebracht, ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011 und war Programmleiter für eBooks bei…
a group of young people taking a selfie for instagram

Top 6 Tipps für Musiker auf Instagram

Wer heutzutage erfolgreich sein will, kommt um Social Media fast nicht mehr herum. Gerade Instagram wächst und wächst und ist deshalb eine großartige Möglichkeit für Online Marketing. Warum? Du kannst direkt mit deinen Followern in Kontakt treten, brauchst kein teures Equipment und kannst dich als “echten” Menschen präsentieren. Du hast bei Instagram viele verschiedene Möglichkeiten…
a group of young people reading books

Was ist eigentlich Print on Demand?

Print on Demand… schon oft gehört, aber was ist das eigentlich genau? Wenn du ganz klassisch ein Buch veröffentlichst, lässt du es in einer bestimmten Auflagenhöhe produzieren und verkaufst dann nach und nach deine Exemplare. Beim Pod-Verfahren ist es genau andersrum. Du verkaufst erst das Buch und lässt es dann produzieren. So brauchst du weder…
Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen